Commerzbank depotübertrag prämie

commerzbank depotübertrag prämie

Euro und ab Euro Euro. Auch die Commerzbank staffelt ihre Geld- prämie: Sie spendiert ab Euro De- potwert Euro, ab Euro. Die Commerzbank bietet aktuell die höchsten Prämie für den Depotübertrag. Bis zu € Prämie sind bei sehr großen Depotvolumen möglich und das. Sichern Sie sich bis zu € Geldprämie bei Depotübertrag bis – professionelle Vermögensverwaltung inklusive.

Tagesgeld und Festgeld wirft wenig bis gar nichts mehr ab. Schwankungen am Markt sind einzukalkulieren und keiner sollte gleich in Panik verfallen, wenn die Kurse nachgeben.

Langfristig ist der DAX von ca. Dezember auf Punkte gestiegen. Letztes Jahr allerdings mit zu vorsichtigen Prognosen.

Die Aktien der Dax-Konzerne befinden sich überwiegend in ausländischer Hand. Schade, ein wenig mehr Risiko würde den Deutschen gut zu Gesicht stehen.

Ein wenig mehr kontrollierte Offensive an den Tag legen. Momentan jedoch werden Euro Orderguthaben nur für Auszubildende, Studenten und Schüler ausgelobt.

Alle anderen müssten eben die besagten 4,99 Euro pro Trade zahlen. Mein Depot habe ich aufgelöst, damit ich später wieder als Neukunde gelte.

Weil die Aktionen meist nur für diese Klientel aufgelegt werden. Oder um es mit dem rosaroten Panther zu sagen: Heute ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage.

Bereits im Februar eröffnete ich beim S-Broker ein Depot. Auf den Eröffnungsunterlagen muss der Referenz-Code "Aktion" vermerkt sein.

Bei Nutzung der Online-Depoteröffnung wird dieser automatisch eingedruckt. Das Orderguthaben wird nach der Depoteröffnung eingestellt und ist sechs Monate gültig.

Das Depotführungsentgelt hatte ich selbstverständlich ebenfalls gecheckt: Keine Kosten ab einer Wertpapiertransaktion im Quartal oder ab einem Vermögensbestand von mindestens Mein überhaupt erstes Konto, abgesehen vom Sparbuch, richtete ich für meine Azubi-Vergütung ein.

Sehr schnell führte mein Beruf mich in die Welt der Zahlen und Konten. Die Sparkassen sind keine Banken. Es steckt "Vater Staat" dahinter Wie immer den PostIdent.

Den Depotübertrag von meiner bisherigen Bank gleich beigefügt, um keine Zeit zu verlieren. Alles läuft absolut professionell.

Sofort testete ich die Plattform des S-Brokers. Aber endlich gab es "Wasser auf meine Anti-Sparkassen Mühlen": Wieder zum Telefon greifen?

Quatsch- einfach gedanklich von den Euro abziehen! Im Jahr betrug das maximale Transaktionsentgelt 49,95 Euro. Die durchaus übliche Zusammensetzung greift auch beim S-Broker mit den aktuellen Gebühren: Einfach diverse Realtime- Kurse erfragen und innerhalb von Sekunden zugreifen oder auch nicht.

Es wird auch heute noch nicht von allen Instituten angeboten. Wobei insbesondere die Comdirect sich auf der Überholspur befindet.

An der Neukundenaktion können alle teilnehmen, die in den letzten sechs Monaten nicht Kunde des Sparkassen Brokers waren.

Ende Juni lockte mich die Commerzbank mit einer Wechselprämie bis zu 2. Selbstverständlich kam immer ein besorgter Anruf vom sehr freundlichen Mitarbeiter bezüglich meiner Kündigung.

Offen und ehrlich nannte ich meinen Grund. Ich wurde zum Wechsel gezwungen Ich gehe davon aus, dass ich in etwa 12 Monaten wieder einen Neukundenbonus beim S-Broker erhalten werde.

Vielleicht wird dann sogar ein neuer Rekord im scheinbar unendlichen Kampf um Kunden aufgestellt: Das disfunktionalste Depot das ich kenne.

Nach 2 Wochen frage ich per Telefonbanking nach. Depotauflösungen müssen schriftlich der zuständigen Filiale zugesandt werden.

Wo mein Fax gelandet ist, wer das Fax bearbeitet etc. Auch, wofür die Faxnummer genutzt werden kann.

Doch nicht, denn die Hauptfiliale hat zwar einen Briefkasten, aber der ist fest zugeschraubt. Ja, hier gibt es einen Briefkasten und der ist auch offen.

Nach 2 Wochen bekomme ich einen Brief, dass Depotauflösungen nicht per Fax beantragt werden können. Ist mein Fax jetzt doch angekommen oder hat die Filiale meinen Brief gefaxt oder??.

Beim Telefonbanking bekomme ich jetzt die Info, dass ich meinen Antrag schriftlich ans Kundenservicecenter der Deutschen Bank in Leipzig schicken soll.

Die Wertpapiere meiner Depots werden übertragen Hurray! Die Konten werden aber nicht aufgelöst wie beantragt.

Beim Telefonbanking bekomme ich die Auskunft, dass mein Antrag nicht ausreicht und ich meine Konten separat kündigen muss beim Servicecenter in Leipzig.

Das mache ich erstmal nicht, denn ich möchte mich nicht noch weiter mit maxblue herumärgern. Ich möchte vorsorglich wichtige Mitteilungen der Bank sichern und das Referenzkonto ändern.

Es ist aber keine Anmeldung möglich. Beim Telefonbanking kann ich mich noch mit Telebanking-PIN anmelden, aber dann erfahre ich, dass meine Konten aufgelöst wurden und keine Online-Anmeldung mehr möglich ist.

An meine Mitteilungen komme ich nicht mehr, Kontosalden und Abrechnungen kann ich nicht mehr überprüfen. Ich warte jetzt noch ein bisschen.

Vielleicht bekomme ich ja noch eine Abrechnung meiner Konten. Ansonsten schreibe ich an Die Servicemitarbeiter vom Telefonbanking sind sehr freundlich und hilfsbereit.

Doch was hilft das alles, wenn die IT nicht mitmacht. Seit Februar bin ich Kunde bei maxblue. Damals habe ich mich werben lassen, jedoch vergessen, 2.

So ist mir gleich einmal die Prämie flöten gegangen. Die Depoteröffnung selbst ging flott über die Bühne. Der Aufbau und die Gestaltung der Homepage ist maxblue gut gelungen.

Dort findet man sich schnell zurecht. Genau wie bei der Targobank auch. So sehen es die einen, andere wieder anders. Deshalb habe ich zwar das Depot eröffnet, allerdings beim Wettbewerb "mitgemacht".

Als Einmalanlage sind 5. Sonst fallen Kosten wie folgt an: Anlagebetrag Gesamtvergütung Pauschale für Vermögensver- Teilpauschale für waltungsdienstleistung Wertpapiergeschäfte bis Meines Erachtens völlig überzogenes Raubrittertum der Moderne.

Irgendwie geht das gesamte Spektrum von maxblue "gezielt" an meiner Vorstellung und meinen Bedarf an Bankdienstleistungen vorbei.

Was sonst noch zu sagen wäre: Die Ordergebühr für börsliche Käufe beträgt min. Da hilft es, sich umzusehen, ob der "Nachbar" nicht günstiger ist.

Speziell die Onvista ragt hier mit ihren Angeboten heraus. Für mich ist maxblue weder Fisch noch Fleisch. Ich kann mit der Bank, die ja eine Tochtergesellschaft der Deutschen Bank ist, nicht allz viel anfangen.

Das Depot ist jetzt zwar eröffnet, wird von mir aber nur marginal benutzt. Ich warte einfach mal ab: Vielleicht gibt es eine Aktion, die mich überzeugt.

Drei Sterne - Mitläufer - mehr nicht. Im November stellte ich online einen Depotantrag bei maxblue.

Ich entschied mich fürs erstere und das war im nachhinein ein Fehler. Leider konnte ich den Antrag auch nicht speichern. Das System akzeptierte das auch irgendwelchen Gründen nicht.

Ich verneinte und sie sagte mir zu, den Antrag postalisch auf den Weg zu bringen. Als ich nach weiteren zwei Wochen immer noch keinen erhalten hatte, setzte ich mich mit dem Telefon-Support in Verbindung.

Sie hätten zum Jahresende immer viel zu tun und es könnte sich somit noch hinziehen. Bei Nichterhalt sollte ich mich doch nach Ablauf der nächsten 10 Werktage nochmals melden.

Ich rufe gern an und bin natürlich auch gerne der Bittsteller. Welche Firma hat nicht gerade viel zu tun? Unmotiviert, den Neukunden nicht zu respektieren: Mitunter das blödeste, was man als Firma oder Bank machen kann.

Leider gibt es solche Abwimmel-Augusts mehr als man sich wünschen würde. Denen es schlichtweg wurscht ist, ob "ihre" Bank nun fünf Neukunden mehr gewinnt oder eben nicht.

Wenn ich als Neukunde nicht gewünscht bin, dann lasse ich es eben. Klappt es anfangs schon nicht, das zeigen mir meine langjährigen Erfahrungen, dann wird das auch später nichts mehr.

Weils einfach an der Grundstruktur in solchen Betrieben mangelt. Ebenso wie der Arbeitsplatzabbau z.

Der Mitarbeiter kam gleich gar nicht auf die Idee, meine Daten zu erfragen und im System nachzusehen. So blieb es mir bis heute erspart, dort Kunde zu werden.

Als Sachbearbeiter kann ich darüber nur den Kopf schütteln. Hätte mein Chef so etwas mehrmals mitbekommen, wäre ein Rapport bei ihm sicher unumgänglich gewesen.

Was helfen gute Ansätze, wenn sie hinterher nicht umgesetzt werden? Ich für meinen Teil werde dort keinen Antrag mehr stellen.

Dabei hatte ich ein gutes Grundgefühl. Eine Depotwechselprämie von bis zu Euro allerdings max. Haltezeit von 1 Jahr ist zu beachten.

Für uns wäre vor allem die Depotübertragsprämie interessant gewesen, weniger der Onlinekauf oder -verkauf. Noch dazu hatten wir auch noch ins Auge gefasst, für unsere Kinder Depots zu eröffnen.

Nun werden wir uns eben erneut umsehen müssen. Nicht ärgern, nur wundern. Die comdirect bietet sog. Mal sehen, welche Bedingungen damit verknüpft sind.

Mehr als zwei Sterne sind nicht mehr drin. Und diese auch nur für das Depot und das begleitende Übertragsangebot.

Der Mensch ist das Problem Dieser Versuchung konnte ich nicht widerstehen, obwohl ich in der weit zurückliegenden Vergangenheit mit dieser Bank immer wieder die negativsten Erlebnisse insbesondere im menschlichen Bereich machen durfte.

Ich persönlich empfand anders: Leistung die Leiden schafft. Jedoch dachte ich wie immer positiv und eine zweite Chance sollte eingeräumt werden.

Den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag zur Depoteröffnung per Videolegitimation oder als PostIdent über eine Filiale der Post legitimieren und zusenden oder alles direkt bei der Deutschen Bank erledigen.

Dann wird das maxblue Depot umgehend aktiviert und alle erforderlichen Zugangsinformationen übermittelt. Prämienbegünstigt sind Wertpapiereingänge und übertragene Kontoguthaben.

Die Mindestanlagedauer beträgt ein Jahr. Marktwertveränderungen oder ein Verkauf der übertragenen Wertpapiere und die Umschichtung in andere Anlagen bei der Deutschen Bank berühren den Prämienanspruch nicht.

Hierzu gehen die Meinungen in der steuerlichen Fachwelt auseinander. Die Experten der Commerzbank fragen individueller nach: Welche steuerlichen Auswirkungen ergeben sich?

Andernfalls ist eine Angabe in der persönlichen Einkommensteuererklärung notwendig. Die Prämienzahlung für den Übertrag von neuen Geldern zur unmittelbaren Investition in Depotwerten unterliegt grundsätzlich der Kapitalertragsteuer zzgl.

Solidaritätszuschlag hierauf und gegebenenfalls Kirchensteuer, sofern nicht zum Beispiel eine Verrechnung mit einem Freistellungsauftrag bzw.

Die Deutsche Bank geht sinnvoller Weise dieser Problematik aus dem Weg und führt die pauschalen Steuern mit Abgeltungscharakter direkt an das Finanzamt ab.

Zu oft stand dieses Institut im negativen Brennpunkt der Steuer- Behörden. Die Prämienzahlung erfolgt lt. Expose innerhalb von zwei Wochen, nachdem die prämienbegünstigten Wertpapiere auf das maxblue Depot des Kunden bei der Deutschen Bank eingebucht wurden.

In der Praxis sah es ganz anders aus. Die Prämienzahlung wurde verschleppt und am Telefon wurde mir im unfreundlichsten Ton erklärt, dass die Bedingungen sich geändert hätten.

Die Prämie wurde mir daraufhin versehentlich zweimal gutgeschrieben. Kurz vor Ende der Haltedauer kam dann ein Schreiben bezüglich der Rückforderung.

Maxblue ermöglicht privaten Anlegern bereits seit Wertpapiere direkt und selbstgesteuert zu handeln. Das erklärte Ziel ist es, sowohl Wertpapier-Einsteiger als auch erfahrene Anleger auf dem Weg zu einer Anlage-Entscheidung zu begleiten.

Depotführungskosten gibt es keine. Ohne wenn und aber. Aktuell erfolgte eine moderate Anpassung: Maxblue bleibt wohl ganz bewusst geringfügig unter den Kosten der schärfsten Konkurrenten.

Rabattberechtigt sind Kunden, die innerhalb von sechs Monaten eine Mindestanzahl an Wertpapier-Transaktionen über ihr maxblue Depot tätigen. In den darauffolgenden sechs Monaten erhalten sie dann den entsprechenden Rabatt: Anfang kündigte ich nach der Haltefrist und kehrte zu meinem früheren Broker zurück.

Unerwarteter Weise kam, von der für mich zuständigen Filiale, ein besorgter Anruf von einer freundlichen! Mitarbeiterin bezüglich meiner Kündigung.

Erst vor kurzem hatte sie mich erneut kontaktiert, um sich in Erinnerung zu bringen. Immer wieder mal probiere ich gerne, mir noch unbekannte Anbieter, im Zusammenhang mit Neu Kundenaktionen aus.

Die Geldprämie bei maxblue beträgt je Kunde insgesamt maximal 2. Der Maximalbetrag von 2. Januar diesem Betrag entspricht.

Offen gesagt bin ich froh darüber, dass ich durch diese Regelung nicht erneut in Versuchung gerate, zur Deutschen Bank zu wechseln.

Rein sachlich gibt es keine negativen Aspekte. Einen emotional eher 2 von den maximalen 5 Sternen will ich jedoch wegen wiederholten, schlechten Umgangsformen und bornierter Haltung mancher Mitarbeiter abziehen.

Insbesondere, weil mir das bei der Konkurrenz noch nie widerfahren ist! Ganz klar, wie immer und überall: Allerdings sehe ich aus meiner Perspektive, dass dort ein ganz bestimmter Menschenschlag herangezogen und trainiert wird.

Tja, was willst'e machen, der Fisch stinkt vom Kopf her. Es ist immer wieder erstaunlich, wer sich bei den Banken mit wem einlässt.

Da geht es darum, Synergien zu nutzen. Die comdirect ist wiederum seit die Onlinetochter der Commerzbank. Zur Zeit ist es aber still geworden Bei der OnVista hat sich zumindest beim Onlineauftritt wenig geändert.

Die User-Kennung ist ebenso wie das Passwort über die Onlinetastatur einzugeben. Falls die Browser-Cookies vom letzten Login nicht mehr vorhanden sind, erhält man einen Sicherheitscode an die hinterlegte Telefonnummer gesendet.

Die Onvista hat nach wie vor niedrige Ordergebühren. Zur Zeit läuft die Aktion "5 Euro Oderprovision dauerhaft". Wie auch bei der Consors gibt es eine sog.

Dort kann man seine favorisierten ETF oder Fonds speichern und ggf. Mir geht es hier jedoch hauptsächlich um den Depotübertrag zur OnVista-Bank mit dem markanten Titel "move on" - mach weiter.

Seit ich das verfolge, gibt es Euro für den Depotübertrag und weitere 50 Euro, wenn das Depot, von dem die Wertpapiere übertragen werden, dort geschlossen wird.

Bisher ging das ab einem Volumen von 8. Nun hat die Bank diese Grenze neu definiert und vom Diesmal gilt die Aktion allerdings für alle Wertpapiere d.

Es zählten nur Fondsüberträge. Jetzt, wo ich das so schreibe, bin ich selbst am überlegen, ob ich nicht noch "wechselwillige" Wertpapiere auftreiben kann.

Die Hürde mit Und ein Depot bei einer Bank zu kündigen, mit der ich bisher gut klarkam, wird zwar mit 50 Euro bezuschusst, ist es aber den Aufwand wert?

Ich habe mich entschieden: Ich bleibe bei meiner Depotbank. Es kommen sicher wieder lohnendere Angebote. Aber vier Sterne gibts trotzdem.

Die Onvista ist schon okay. Und das kann ich wirklich nur noch von ganz ganz wenigen Banken behaupten. Das ermöglicht ein sehr schnelles Handeln.

Bei der Depoteröffnung gebe ich meine mobile Rufnummer an. Diese wird für spätere Sicherheitsabfragen benötigt. Überweisungen vom Verrechnungskonto bei der onvista bank werden grundsätzlich zugunsten des hinterlegten Referenzkontos vorgenommen.

Beim Kundenlogin empfehle ich zur Sicherheit die Eingabe des Passworts per Mausklick über die eingeblendete virtuelle Tastatur.

Damit wird eine Erfassung der Tastatureingaben durch Schadsoftware deutlich erschwert. Beim Webtrading wähle ich aus einer Fülle von Servicemodulen, die ich selbst zusammenstellen und mit der Auftragsmaske verknüpfen kann.

So werde ich immer exakt mit den Informationen und Tools versorgt, die individuell für mich wichtig sind, z. Fünf Desktops stehen zur Verfügung, die ich individuell mit unterschiedlichen Modulen ausstatten kann.

Die Daten weiterer Banken komfortabel ergänzen und verwalten. Über das Nachrichten-Modul kann ich direkt mit der onvista bank kommunizieren.

Die Nachrichtenübermittlung erfolgt in beide Richtungen verschlüsselt. Bei Fragen erreichte ich bisher einen sehr freundlichen Kundenservice auch telefonisch.

Diese bietet einen zusätzlichen Schutz für den Browser. Sie installiert sich als Erweiterungsmodul im Browser und überwacht die ausgetauschten Daten und ist im Normalfall kompatibel zum bestehenden Virenscanner und Ihrer Firewall.

Rapport analysiert und schützt Online-Transaktion in Echtzeit. Durch dieses Verfahren können speziell angepasste Bank Trojaner sehr schnell erkannt und an der Ausführung von Schadcode gehindert werden.

Da ich wieder verstärkt in ETF und Aktien investieren möchte, habe ich mich auf die Suche nach einem günstigen Onlinebroker gemacht.

Da fielen schon einige durchs Raster. Hängen geblieben bin ich letztendlich bei der Onvista Bank. Die kenne ich schon lange, habe sie in den letzten Jahren allerdings aus dem Blickfeld verloren, weil viele andere Broker gute bis sehr gute Bedingungen offerierten.

Das hat sich gerade im letzten Jahr leider verschlechtert und fast alle schraubten kräftig an ihrer Gebührenstruktur.

Ende November führte ich nun das Postdient-Verfahren durch. Das löste jetzt nicht gerade Begeisterung aus. Und seitdem warte ich nun auf die Bestätigung der Kontoeröffnung.

Meine telefonische Nachfrage beantwortete man mir so: Wir sind vom Andrang völlig überrascht worden und kämpfen uns momentan durch das Dickicht der eingehenden Unterlagen.

Vielleicht mal das Personal aufstocken? Es gibt nicht mehr allzu viele Banken, die kostenlose Konten und Depots anbieten. Die Onvista gehört dazu.

Es gab auch mal ein Trade-Depot, das aber jetzt offenbar nicht mehr angeboten wird. Zuzüglich der pauschalierten Handelsgebühr von 1,50 Euro.

Und genau diese sollte man nicht aus den Augen verlieren. Weil es andere Banken wie z. Diese Unverschämtheit ist dort im Oktober eingeführt worden.

Leider ist es bei der Onvista nicht möglich, Minderjährigen-Depots einzurichten. Früher war das möglich. Flatex hingegen bietet dies nach wie vor an.

Mit ein Grund war auch die schon seit langem offerierte Möglichkeit, zu Onvista gegen eine Prämie von Euro Wertpapiere zu verlagern. Die genannte Prämie setzt sich zusammen aus Euro für den Übertrag von mindestens 8.

Und wie schon gesagt: Die Aktion gilt nur noch für Neukunden! Das war auch schon mal anders. Auch Bestandskunden profitieren bisher davon.

Übertragungen von der ebase GmbH, der Commerzbank und der comdirect AG sind ebenfalls ausgeschlossen. Das schränkt natürlich schon erheblich ein. Schuld ist die Marktkonzentration, weil viele Institute im Verbund agieren.

Das Depot ist mindestens 12 Monate aufrechtzuerhalten. Entweder als bestücktes Wertpapierdepot oder mit dem entsprechendem Guthaben.

Kombiniert werden könnte das mit der Freundschaftswerbung. Ich hätte das gerne gemacht. Der Link ist aber schon seit einiger Zeit stillgelegt.

Offenbar hat die Bank hier wegen des Andrangs reagieren müssen. Es empfiehlt sich auf jeden Fall, die Bedingungen vorher gut durchzulesen.

Mir ist heute einiges aufgefallen, was ich im letzten November so nicht auf der Liste hatte. Haben die ihre Bedingungen geändert?

Mir kommt es so vor, weil ich einiges ganz anders in Erinnerung hatte. Falls das dieses Jahr noch etwas wird Ich werde mich erneut umsehen. Mal schauen, was der Markt darüberhinaus hergibt.

Die übliche Eröffnungsprozedere verläuft selbstverständlich reibungslos. Es gibt derzeit zwei Neukundenaktionen: Neukunden erhalten als Willkommens-Geschenk 2 FreeBuys.

Ich freue mich aufs Trading. Die anfallenden Kosten sind wohl am Markt derzeit unschlagbar. Ich kann nur positives von meinem Depot berichten.

Auch Service-Anfragen werden schnell und kompetent beantwortet. Teuer finde ich es auch nicht. Ehrlich gesagt war ich bei finvesto schon nach ein paar Tagen sehr gefrustet.

Leider sind die ertragreichsten bzw. Die preiswerten Vorteile sind nur eine Mogelpackung Hier fällt dann auch die happige Depotgebühr von "7,50 Euro" schnell sehr unangenehm auf.

Gerade für Kleinanleger gibt es in diesem Bereich weitaus günstigere Onlinebroker. Der Anleger hat auch gar nicht die Möglichkeit, sich persönlich weiter zu entwickeln, denn Aktienkäufe sind mit dem Broker nicht möglich.

Hier wird ein völlig passives Anlageinstrument, von dem die Banken bisher nicht profitieren konnten, zur Melkkuh gemacht. Der einzige Lichtblick waren die freundlichen und geduldigen Mitarbeiter von finvesto.

Allerdings lässt ein Online Broker, welcher nur zu üblichen Geschäftszeiten antwortet, auch in diesem Bereich zu wünschen übrig. Auf der Suche nach einem dauerhaft günstigen Broker sind wir bei Finvesto gelandet.

Einige Banken fahren ab und an Aktionen, bei denen keine Kaufgebühren anfallen. Allerdings ist man dann auch bei der Auswahl der ETF stark eingeschränkt und die Bedingungen sollten gut durchgelesen werden, um nicht später auf die Nase zu fallen.

Querbeet von Aktien-, Misch-, Rentenfonds bis hin zu offenen Immobilienfonds. Die Einrichtung von Sparplänen ist ab 10 Euro möglich. Erwachsene zahlen grundsätzlich für das Basisdepot 7,50 Euro im Halbjahr, bei mehreren Positionen im Depot u.

Für einen Onlinebroker schon sehr happige Gebühren, die gerade beim anfänglichen Aufbau von Vermögen die Rendite erheblich schmälern.

Aus Kostengründen haben wir uns als Erwachsene entschlossen, unsere Depots aufzulösen. Weil die Gebühren von 15 Euro bzw.

Es dauert einfach viel zu lange, bis man hier auf einen grünen Zweig kommt. Hat man am Halbjahresende einiges angespart, kommt der Knall und die Bank bedient sich an den Anteilen, um seine Depotentgelte zu decken.

Nicht mehr mit uns. Wir sind nicht dazu da, finvesto zu sanieren. Bei den Krankenkassen spricht man von einer Zweiklassen-Medizin.

Was ist dann das, was finvesto den Kunden anbietet? Die eine Bevölkerungsgruppe Minderjährige wird nachgerade hofiert, währenddessen man die andere unverhohlen abkassiert Erwachsene.

Für Erwachsene gibt es sicherlich Alternativen am Markt, die es nun zu suchen gilt. Oder wie sagt man so schön: Auch andere Mütter haben schöne Töchter Anders sieht es bei den minderjährigen Depots aus.

Hier offeriert Finvesto ein durchaus attraktives Angebot, das gerade Jugendliche zum Einstieg in den Aktienmarkt animieren könnte.

Gerade hier sollte man Jugendliche nicht mit Gebühren verprellen und auf Langfristigkeit und Treue gesonderten Wert legen.

Zumindest hier macht Finvesto vieles richtig. Deshalb möchte ich Finvesto kurz vorstellen und meine Erfahrungen schildern. Durch die Werbeaktion Kunden-werben-Kunden über einen Bekannten bin ich dort zu einem Depot gekommen.

Einfach das Onlineformular ausfüllen Werber und Interessent , Postident- oder Videoident-Verfahren durchführen und sowohl der Werbende als auch der zukünftige Kunde erhalten jeweils 50 Euro an Fondsanteilen auf das Depot gutgeschrieben.

Die Zusage von Finvesto, innerhalb von vier Wochen die Prämie auszuzahlen, wird eingehalten. Die Werbeaktion gilt für alle Bekannten, Verwandte, Freunde und Kollegen, die bisher kein Depot bei der Finvesto hatten und ist vorläufig bis Voraussetzung ist, dass das Depot des Neukunden innerhalb von 3 Monaten einen Bestand aufweist.

Sonst entfällt der Prämienanspruch. Diese ist beim Login abzuändern auf ein persönliches Passwort, bei dem nach der Eingabe eine Skala anzeigt, für wie sicher das System das neue Passwort hält.

Zum Beispiel, welche Automarke gefahren wird, Postleitzahl oder Geburtsort. Vorher werden die Anlagebedürfnisse, die Risikobereitschaft, Erfahrungen mit Wertpapiergeschäften usw.

Weiters sind Angaben zum Nettovermögen und den Einkommensquellen anzugeben. Portfolios von defensiver bis risikoreicher Anlage stehen zur Verfügung.

Das ist im Bankensektor keineswegs selbstverständlich und deshalb auch erwähnenswert. Grundsätzlich teste ich vor Eröffnung stets den Telefonsupport.

Das mache ich auch deshalb, weil ich viele Banken kenne, die einen in der Warteschleife mit ihrem Gedudel nerven und Werbeangebote geschickt unterbringen.

Der Kunde legt jetzt nicht auf, bleibt in der Leitung, denn er will ja was von uns. Diese Gelegenheit nutzen wir Bei der ebase ist das nicht so.

Maximal wird mitgeteilt, ob das Gespräch aufgezeichnet wird. Mitarbeiter sind schnell erreichbar, geben kompetent, sachlich und freundlich Auskunft.

Damit alles im grünen Bereich. Wer in einem weltweit agierenden ETF investiert, streut das Risiko und kann einmal im Jahr auf eine Ausschüttung hoffen.

Börse und vor allem ETF lohnen sich. Bei vielen Banken kann man auch ein Limit eingeben: Falls das erreicht wird, werden die ETF automatisch verkauft, um sich gegen Verluste abzusichern.

Und jeder sollte sich vor Augen führen: Aktien sind derzeit eines der wenigen Instrumente, die Rendite bringen. Deshalb ist der Zustrom zu den Märkten m.

Von mir eine klare Empfehlung für den Vermögensaufbau! Meines Erachtens ist es langfristig der einzig gangbare Weg, um im augenblicklichen Marktumfeld Vermögen aufzubauen.

Entscheidend ist ja für viele der erste Eindruck. Und der war schon mal nicht schlecht. Kostenloses Depot, Zugang zu mehr als Börsen weltweit und niedrige und transparente Gebühren.

Zur Einübung wird auch ein Demokonto angeboten. Die Services wie z. Neben den bereits genannten, will auch direkt ein Stück vom lukrativen Kuchen der Depotkunden abhaben.

Hier wird die Prämie direkt als Geldwert ausgezahlt: Dafür muss man nicht viel tun. Innerhalb der ersten drei Monate müssen drei Trades ab ,00 Euro getätigt werden.

Bei den zahlreichen lukrativen Prämien und Boni bei dem Depotwechsel treten bei vielen Kunden Bedenken auf.

So hält sich hartnäckig das Vorurteil, dass die Boni am Anfang meist später wieder durch überhöhte Gebühren refinanziert werden.

Doch nach den aktuellsten Tests können diese Bedenken nicht geteilt werden. Zwar bieten meist die preisgünstigen Broker die attraktivsten Prämien, doch das ist bereits von anderen Finanzprodukten bekannt.

Auch auf dem Girokontomarkt bieten die klassischen Banken oftmals auf den ersten Blick weniger attraktive Konditionen. Solche lukrativen Boni oder Prämien sollen vor allem die Kunden anziehen, die mit einem Wechselgedanken spielen.

Ob und in welcher Höhe sich ein Wechsel des Depots rentiert, lässt sich daher nicht pauschal sagen. Entscheidend für eine fundierte Aussage sind immer die Voraussetzungen des Depotinhabers und das Portfolio im Depot.

Zudem sind auch die gewünschten Handelsmärkte und der Risikofaktor entscheidend. Kunden, die risikoarme Papiere traden, werden sich sicherlich eher von einem soliden, ansässigen Broker angesprochen fühlen.

Hier können oft die Filialbroker mit einer umfangreichen Beratung vor Ort punkten. Diesen Service muss man meist jedoch mit höheren Gebühren bezahlen.

In unserem Wertpapierdepot Vergleich haben Sie die beste Übersicht über die besten kostenlosen Depots.

Bevor eine Depotübertragung vorgenommen wird, sollte man sich zunächst einen neuen Anbieter suchen. Ein gutes Depot kann man nicht immer leicht erkennen.

Vor allem die Kosten sind für ein Depot entscheidend. Sie setzen sich aus verschiedenen Komponenten, wie. Neben dem passenden Depot, basierend auf den Kosten, ist auch der Broker entscheidend.

Um den richtigen Anbieter zu finden, empfiehlt sich eine Checkliste. Schauen Sie sich daher die Informationen und die Aufklärung des Brokers darüber an.

Wird nur von vermeintlich sicheren Anlagen ohne Risiko gesprochen, lesen Sie besser zweimal. Der börsliche Handel ist immer Schwankungen unterworfen und birgt daher immer ein Risiko.

Dessen sollte sich jeder Depotinhaber bewusst sein. Ebenso transparent und offen sollte dieses Risiko daher auch bei dem Broker kommuniziert werden.

Bei allen Transaktionen sollten Sie immer wissen, wie hoch die Gebühren sind. Viele Anbieter bieten Kunden bereits Flatrates, um eine höhere Kostentransparenz zu erzeugen.

Hierbei kommen jedoch oft noch Gebühren für einen Handel im Ausland oder börsliche Aufschläge. Generell lässt sich sagen: Das Gebührenmodell sollte so einfach wie möglich gestaltet sein.

Zwar sind hier meist alle Daten ausführlich dargestellt, dennoch erhält man Auskunft über die Kosten der einzelnen Transaktionen. Hier finden Kunden auf einen Blick alle wichtigen Informationen zu den Kosten und anfallenden Gebühren bei den einzelnen Trades.

Dies hat auch firstfive überzeugt: Das Management Ihres Depots bestehend aus börsengehandelten Indexfonds übernehmen unsere erfahrenen Investmentspezialisten der Vermögensverwaltung.

Das Mandat beinhaltet auch:. Rundumlösung für Ihre Geldanlage. Verantwortung übernehmen in stürmischen Zeiten Werte und Parameter der Geldanlage haben sich in Folge der Finanzmarkt- und Staatsschuldenkrise in den letzten Jahren grundlegend verändert.

Risiken minimieren durch aktives Handeln Im Gegensatz zum Beratungsmandat müssen Sie Ihre Geldanlagen weder ständig prüfen noch auswählen.

Geprüfte Qualität - Sicherheit geht vor Die Portfoliofamilie der Individuellen Vermögensverwaltung der Commerzbank ist vom Institut für Vermögensaufbau zertifiziert und entspricht damit den Vorgaben wichtiger Anlegerschutzverbände.

Jetzt bei Depotübertrag bis zu 4. Beste Vermögensverwaltung bei der Commerzbank Im Sonderdruck mehr erfahren. Die Individuelle Vermögensverwaltung stellt sich vor.

Sie entscheiden wie Sie zahlen! Erreichbarkeit Sie brauchen sich um nichts zu kümmern - das Commerzbank Portfoliomanagement trifft aktiv notwendige Entscheidungen in Ihren Sinne.

Ihr Berater steht Ihnen gerne bei Fragen zur Verfügung.

Commerzbank Depotübertrag Prämie Video

Commerzbank: 200 € für Neukunden! Minderjährigendepots wären auch möglich. Das von Dir genannte Plus-Depot ist mit Beratung. Die Zusage von Finvesto, innerhalb von vier Wochen die Prämie auszuzahlen, wird eingehalten. Mit solchen Gebührenerhöhungen wird sich die Commerzbank sicherlich nicht mehr Freunde und Kunden in ihre Filialen holen. Dieser Service hat natürlich auch seinen gewissen Preis. Alles sehr verständlich und übersichtlich! Niedrigere Captain cooks casino test sind der Hauptbeweggrund, warum Kunden den Anbieter wechseln. Die comdirect ist mein einziger Partner, mit dem ich eine rundum Versorgung meiner gesamten Finanzen in Anspruch nehme. Ich gehe davon aus, dass ich in etwa 12 Monaten wieder einen Neukundenbonus beim S-Broker erhalten werde. Es wird auch heute noch nicht von allen Instituten angeboten. Sie hätten zum Jahresende immer viel zu tun und es könnte sich somit noch hinziehen. Www leo org de Prinzip hast Du Recht. Ende November führte ich nun das Wie kann ich mein durch.

Maklercourtage oder das Börsenplatzentgelt kommen zur Tradinggebühr noch hinzu und sind auch von Bank zu Bank unterschiedlich hoch. Der Vergleich zeigt lediglich eine vereinfachte Form und listet nur Depotgebühren und grundsätzliche Orderkosten.

Die Anzahl der Freebuys ist abhängig vom durchschnittlichen Guthabens auf dem Verrechnungskonto. Jeder Neukunde erhält 2 Free Buys.

Verkäufe und Käufe ohne FreeBuys werden mit untenstehenden Gebühren abgerechnet. Probieren ist besser als studieren und ein für mich zusätzliches kostenloses!

Depot kann nie schaden- ergo, Test im Jahr ! Depotlöschung bei einer Fremdbank. Im Jahr kam ich zurück: Die 50 Euro für die Girokontoeröffnung nahm ich selbstverständlich ebenfalls dankend mit!

Die klare Darstellungsstruktur gefällt mir supergut. Alles perfekt auf einen Blick. Das Punkt für Punkt Durchklicken entspricht voll und ganz meinen Wünschen.

Nicht so glücklich bin ich mit dem grellen Orange. Die comdirect verwöhnt meine Augen mit dezenten Farbtöne- das mag ich!

Die Depotbewertung jederzeit ausdrucken, exportieren und in die Watchlist übernehmen, Bestanddetails aufrufen und fehlende Einstandswerte selbstständig pflegen.

Die Übersicht jederzeit ausdrucken und exportieren. Weiterhin kann ich von hier aus die bestehenden Orders ändern oder löschen. Mein Auftrag wird nun bestätigt.

Mit dem gezielten Einsatz von Limits manage ich mein Depot auch in bewegten Märkten erfolgreich. Wobei ich ein Fan vom Direkthandel bin, dort kommt es erst gar nicht dazu.

Die Postbank bietet das nicht an, sondern kassiert voll ab! Selbst mein Depot kann ich ganz bequem online löschen.

Aber warum sollte ich ein solch einfach geniales oder genial einfaches Depot überhaupt löschen? Gerne möchte ich einen Zusatzstern vergeben, jedoch ist hier 5 die Maximalzahl.

Des Weiteren ist der Kundenservice grotten schlecht. Aufgrund unglücklicher Umstände wurden uns die Zugangsdaten zum Internetbanking gesperrt.

Ein Rückruf ist jedoch nie erfolgt Ing Diba hat arrogant unsere Situation ignoriert, hat sich schlichtweg tot gestellt und uns mit unserem Problem der Zugangssperre allein gelassen.

Bei der DiBa bin ich hauptsächlich wegen des kostenlosen Wertpapierkontos. Da die Handelsgebühren für Aktien gering sind, zahlreiche Fonds mit Rabatt gehandelt werden können und das Konto grundsätzlich zusammen mit einem Tagesgeldkonto köstenlos ist, habe ich meine Papiere dorthin übertragen.

Die Übertragung selbst funktionierte nach dem üblichen und bekannten Postidentverfahren ganz einfach und auch relativ schnell. Innerhalb der übersichtlichen Homepage bekommt man viele Informationen zu Märkten und Papieren und Fachbegriffe werden mit einer Onlinehilfe erklärt.

Der Zinsverfall der letzten Monate hat die DiBa momentan wieder in bessere Positionen gehoben, hoffentlich passt man hier nicht wieder nach unten an - weil das Tagesgeldkonto dann natürlich an Attraktivität verliert.

Die aufgelaufenen Zinsen werden ja jährlich gutgeschrieben - lassen sich aber taggenau für das Konto abfragen, damit hat man zumindest einen aktuellen Stand der zu erwartenden Gutschrift.

Kaum noch Werbemüll im Postkasten von der DiBa. Online lässt sich umweltfreundlicher löschen als den Papierberg wegzuwerfen. Grundsätzlich also ein interessantes kostenfreies Angebot mit leichter Handhabbarkeit der Onlineseite.

So geht Bank heute. Zumindest meint das die Targobank. Jetzt bis zu 5. Es sind einige Klauseln enthalten, die mich stutzig machten und einer Nachfrage bedurften.

Ich wollte von meiner bisherigen Bank, die zum Juli 18 die Depotgebühren saftig erhöht hat, weg und zwar so schnell wie möglich.

Mit dem hatte ich so nicht gerechnet. Das dann noch ein Bonus rausspringt, nimmt man gerne mit. Die Banken werden hier immer raffinierter.

Einige fielen von vornherein schon durchs Raster mit ihren ausgeklügelten Gebührensystem. Die Targobank nimmt z. Nicht die Mühe scheuen und auch das Kleingedruckte lesen.

Deshalb schrieb ich eine e-mail und bat um Rückruf zu einem bestimmten Zeitpunkt. Vielleicht war der Zeitrahmen zu kurz gesetzt, zu dem gewünschten Zeitpunkt meldete sich niemand.

Erst zwei Tage später. Die Dame meinte nur, sie solle zurückrufen. Auf mein Anliegen selbst konnte Sie mir keine plausiblen Antworten geben, weil Sie nicht aus der Abteilung stamme, die mir diese Fragen beantworten könne.

Wenn ich konkret eine Anfrage zu einem Depotübertrag stelle, dann kann ich doch nicht zurückrufen und von der Materie keine Ahnung haben. Ich als Neukunde fühle mich da salopp gesagt, mehr als auf den Arm genommen.

Die Targobank schätze ich nun so ein: Überall mitspielen wollen, aber dafür nichts richtig gescheit machen. Ich stehe selbst oft in Kundenkontakt.

Mir könnte so etwas nicht passieren. Er würde sagen und mit Recht: Die Kunden und alle, die es werden, sind diejenigen, die dir dein Gehalt finanzieren!

Somit sind sie also auch wertschätzend und mit Respekt zu behandeln. Vom Depotübertrag nehme ich Abstand. Aber nicht ich bin fürs Angebot der Bank zuständig, sondern sie selbst.

Und nicht diejenigen, die gerade Zeit haben und zumindest Telefonnummern eingeben können. Sonst hätte ich dort mal vorbeischauen können.

Vielleicht mit Termin bei jemanden, der sich wirklich auskennt. Aber so, lassen wir es. Als Neukunde fühle ich mich nicht wirklich gewollt jetzt. Bei vielen Banken ist das offenbar tagtägliches Übel geworden.

Die Commerzbank hat erst letztens etliche abgebaut. Auch das wird so bleiben. Wo eine Türe zufällt, geht eine andere auf.

So sehe ich mich weiter um. Ähnlich wie bei der Postbank wird man beim ersten Anblick des bankspezifischen Produktangebots der Targo regelrecht "erschlagen".

Selten habe ich, wenn die die entsprechenden Produktreiter angeklickt habe, eine so derart überbordende Auswahl an Girokonten, Kreditangeboten, Sparangeboten u.

Vor allem bei den Girokonten. Sowohl bei der Bank als auch beim Kunden. Welche Gebühren fallen für die Girocard oder Mastercard an? Mit guter Recherche lässt sich das aber herausfinden.

Und die nächste liegt mehr als 40 km von meinem Wohnort entfernt. Interessant ist hier vor allem das derzeitige Angebot mit einer Depotübertragsprämie von max.

Nur so am Rande. Die Teilnahmebedingungen stehen auf einer freundlicherweise nur zweiseitigen Info, was mich persönlich schon überrascht hat.

Da kenne ich andere Banken, die es damit völlig übertreiben Und wie ich es schon vermutet habe, steht wieder nix drinnen, welche Wertpapiere konkret übertragen werden dürfen.

Da wäre ich aber vorsichtig und ich werde mich hier auf jeden Fall schriftlich erkunden. Nachdem, was ich herauslesen konnte, gilt die Depotübertragsprämie nur für Neukunden.

Viele Banken arbeiteten vor einigen Jahren noch mit solchen Fristen, um neue Kunden zu gewinnen.

Früher gab es eine Monats-Frist, nach deren Ablauf man wieder als Neukunde geführt wurde. Das Depotangebot spricht mich schon an. Ohne schriftliche Zusagen in Bezug auf obige Fragen werde ich hier aber nicht tätig sein.

Der mit dem Vorzugszinssatz verzinste Betrag ist begrenzt durch die Höhe des Depotübertrags und beträgt max.

Wichtig sind immer die kleinen, aber feinen Unterschiede: Ein weiteres, aktives Depot benötigte ich nicht. Somit wählte ich Wertpapiere aus, die einfach nur geparkt werden.

Keine Rückübertragung der Depotwerte innerhalb von 12 Monaten war im Kalender vorzumerken, damit die Sonderkonditionen Laufzeit von 12 Monaten gewährt werden.

Vorausschauend werfe ich trotzdem einen Blick in die Konditionen: Die Postbank hingegen kennt solche Vorzüge nicht! Diese Entscheidung entpuppte sich als eher ungünstig.

Es kam Post von der Targobank Düsseldorf, Duisburg und zusätzlich von der für mich meinem Wohnort nahe gelegen zuständigen Filiale.

Sozusagen wusste dann die rechte Hand nicht, was die Linke macht. Ich reklamiere absolut ungern bereits am Anfang einer Geschäftsbeziehung bezüglich vorhandener Differenzen von zugesagten Konditionen.

Eine freundliche Mitarbeiterin kontaktierte mich fernmündlich und brachte die Kuh vom Eis. Ab sofort verlief alles zu meiner Zufriedenheit.

Meine Begeisterung hielt sich in Grenzen- da bieten einige Konkurrenten erheblich mehr! Im laufenden Jahr checke ich die Targobank Angebote.

Auch hier zieht das Institut den anderen Anbietern nach und lockt mich mit 1. Als erstes kläre ich, ob ich als NEUkunde gelte: Um die volle Prämie einzustreichen sind Soweit sich mein übertragener Wert nicht ändert, sind das 2.

PUH, jetzt bleibt nur noch das alte Modell: Dieses Angebot gilt nur für Personen, die in den letzten 36!!! Vormerken für Januar !

Die 5 Sterne möchte ich nicht wegen Anlaufproblemen kürzen oder weil das Targobank Online-Depot nicht ganz so prickelnd war.

Niederlassung Deutschland geführt haben. Unmittelbar nach der zu erwarteten reibungslosen Einrichtung, erhalte ich ein Schreiben: Der Anlagebetrag war auf Das würde dann im nächsten Jahr immerhin 1.

Das ganze war gestaffelt und von der Anzahl der übertragenen Aktien abhängig. In meinem Fall 37 an der Zahl. Gleichzeitig eröffnete ich bei der Targobank auch noch ein für die Abwicklungen erforderliches 'Komfort-Konto' Ich kann nun sowohl auf mein Depot, das Tagesgeld- als auch das 'Komfort Giro konto online zugreifen, und Transaktionen durchführen, was auch sehr gut so funktioniert.

Ich bin bestrebt, sollte nichts dazwischen kommen, die Anlage auf meinem Tagesgeldkonto bis zum Ablauf des mir bis Juli zugesicherten Zinssatzes unberührt zu belassen, was sogesehen einem Festgeldkonto mit einjähriger Laufzeit gleich kommt.

Mit der Targobank, welche in der Nähe meines Wohnortes auch eine Geschäftsstelle unterhält, bin ich recht zufrieden. So konnte ich jüngst noch durch eine rechtzeitige telefonische Stornierung eine von mir zuvor am Wochenende eingeleitete Online-Überweisung in Höhe von Euro stoppen, da mir der Zahlungsempfänger von Ebay mit betrügerischen Absichten gemeldet wurde.

Das hätte nicht bei jeder Bank praktisch in letzter Minute so funktioniert! Das nur am Rande erwähnt Bereits seit befindet sich mein Girokonto bei der VW-Bank.

Bedingungen für die Euro Wechselprämie: Depotwechsel mit Mindestvolumen von Die Depotführung ist für Inhaber des Volkswagen Girokontos kostenlos oder bei Depotbestand von mindestens Dadurch, dass die VW-Bank vorgeschaltet ist, dauern alle Vorgänge zwei bis drei Arbeitstage länger als üblich.

Es gibt nun zwei Zugänge zum Online-Banking: Wer es bunt und schrill mag, wird wohl nicht so begeistert sein. Die Kontenübersicht zeigt die Salden, getrennt nach Orderkonto online.

Alle Mitteilungen werden in das Online-Postfach eingestellt. Auch nicht bei den Dringlichen. Im Girokontobereich war mir das bekannt und unwichtig.

Im Wertpapiergeschäft ist das für mich sehr befremdlich und absolut inakzeptabel. Daraufhin fragte ich schriftlich nach, ob ich diesen Service einrichten kann.

Die unbefriedigende Antwort kam dann per E-Mail recht flott: Natürlich wollen wir unseren Service stetig verbessern und arbeiten mit Hochdruck an Kundenfreundlichen Lösungen.

Die Consorsbank und der fragwürdige Umgang mit den Onlinekunden. Selbst Minderjährige hätten in den Genuss der Prämie kommen können. Meine Frau, mein Sohn und meine Tochter hatten längst ihre Kontoeröffnungsunterlagen vorliegen.

Der Onlinezugang für mich und meine Frau ist für die Depots meiner Kinder freigeschaltet gewesen. Ich war doch der erste, der das Postidentverfahren durchgezogen hatte und die Eröffnungsunterlagen von drei Personen von mir und meinem Sohn und meiner Tochter!

Fast drei Wochen Ruhe. Keine Info der Bank. Ich griff dann selbst zum Hörer. Die "nette" Dame am Telefon traute sich tatsächlich zu sagen: Von ihnen liegen uns keine Depoteröffnungsunterlagen vor!

Sie empfahl mir, nochmals das Postident-Verfahren durchzuführen. Da bin ich hartnäckig Der Mitarbeiter wollte am Telefon nicht so recht raus mit der Sprache.

Und prompt erhielt ich drei Tage später einen Brief der Bank mit dem Kommentar: Vielen Dank für ihr Interesse an einer Geschäftsverbindung mit der Consorsbank.

Ihrem Wunsch auf eine Kontoeröffnung können wir nicht entsprechen. Herzlichen Glückwunsch zu ihrer ausdauernden Dummheit, bei uns tatsächlich Kunde werden zu wollen.

Natürlich steht es jeder Firma in Deutschland frei, seine Neukunden nach Herzenslust ordentlich zu veralbern.

Es gibt noch ein anderes Wort dafür. Das habe ich mir hier aus Sittsamkeitsgründen gespart. So macht es z. Und das ist nur möglich, weil unsere Politik solche Machenschaften unterstützt.

Es fehlt allerorten an Ernsthaftigkeit und Respekt gegenüber dem Bürger und Steuerzahler. Oder wie ein Geschäftsmann letztens zu mir sagte: Wir wollen jeden Tag aufs neue richtig tüchtig betrogen werden.

Wer aber zuerst Depots meiner Kinder eröffnet, mich mehrmals ins Leere laufen lässt, mich nicht für voll nimmt, verärgert mich nicht umsonst. Das merke ich mir.

Den kaufe ich mir später Hinzukommen die hohen Gebühren. Für einen Aktienkauf über knapp 50 Euro fielen folgende Kosten an: Ich kann einen meiner Vorrezensenten nur zustimmen: Die Consors macht was sie will.

Gibt falsche Auskünfte und als Kunde bin ich dort nur als Durchlaufposten erwünscht. Deshalb haben wir zwischenzeitlich auch alle Depots und Konten wieder gelöscht.

Zumindest das lief einwandfrei und darin hat die Consors auch schon Übung. Trotz der hohen Prämie bleiben nur zwei Sterne übrig.

Die Bank nimmt ihre Kunden nicht für voll. Diese Neukundenaktionen und Bestandskundenverarsche hat dort System und wird uns dauerhaft erhalten bleiben.

Die Consorsbank ist bei mir sehr beliebt, weil sie in der heutigen Zeit, wo fast alle Geldinstitute mit Prämien knausern, noch nennenswerte Neukundenprämien auslobt.

Neukunde ist man dort bereits wieder nach sechs Monaten! Bei den meisten anderen Banken gelten Neukundenaktionen nur für einen eng gesetzten Kreis frühestens nach 12 Monaten ohne Geschäftsbeziehung zur Bank oder gar nur, wenn man dort noch nie Kunde war.

Das haben die Institute vor einigen Jahren auch noch entspannter gesehen. Fair ist es nicht. Aber die Bank fördert diesen Opportunismus geradezu.

Sie speist ihre Altkunden nach Ablauf von sechs Monaten mit kaum noch erwähnenswerten Zinsen ab und benachteiligt sie gegenüber den Neukunden massiv.

Zumindest beim Tagesgeld sticht das geradezu ins Auge. Und das geht schon seit Jahren so. Das Angebot ist nicht mit dem Freunde-werben-Freunde-Programm kombinierbar.

Im Leistungsumfang ist ein kostenfreies Wertpapierdepot und Verrechnungskonto enthalten. Das Angebot kann sich im Marktumfeld sehen lassen.

Lynx und Flatex bewegen sich zwar auf ähnlich niedrigen Niveau. Prämien in der Höhe schütten beide aber nicht aus. Offen gestanden interessiert mich die Philosophie, die dahinter steckt, nicht sonderlich.

Einzig und allein die Konditionen interessieren. Im Marktumfeld schon seit einiger Zeit einzigartig gut.

Allerdings wieder nur für sechs Monate. Bis heute bin ich mir nicht schlüssig, wie ich die Consors einschätzen soll. Sie geht den konsequent anderen Weg und setzt voll und ganz auf Neukunden.

Trotz der fast immer besseren Konditionen als der Wettbewerb gibt es nur drei Sterne. Daher haben wir uns entschieden, die Bank zu wechseln.

Geht aber nicht so einfach. Die komplette Übertragung läuft seit über einem halben Jahr. Consors überträgt keine vollständigen Tradingdaten, das Geld wird auch nicht komplett übertragen.

Inzwischen geht es nur noch über einen Anwalt und den Ombudsmann. So geht man mit Neu-Altkunden um. Aus unserer Sicht kann man von Consors nur die Finger lassen!

Bereits Mitte entschied ich mich erstmals für die Consorsbank mit einem Depot samt Tagesgeld. Die will ich haben!

Ohne die Begrenzung auf die Maximalanlagesumme i. Aber wovon soll ich nachts träumen? Dort kann ich sogar bis Aber es gilt immer Äpfel mit Birnen zu vergleichen.

Ich muss dann auch Wertpapiere im Wert von Neugierig werfe ich, ohne davon Gebrauch machen zu wollen, einen Blick in die Depot-Konditionen.

Das notwendige Prozedere zur Eröffnung der Geschäftsverbindung verläuft absolut perfekt. Ich reklamiere absolut ungern bereits am Anfang einer neuen Verbindung.

In weiser Vorausschau veranlasste ich, die bisher eingebuchten Wertpapiere an meinen S-Broker zu übertragen.

Das positiv Auffallende in diesem Zusammenhang war für mich Neuland und löste die totale Begeisterung bei mir aus.

Das lästige ausfüllen des notwendigen Formulars entfällt. Ganz bequem erledige ich das online und ist innerhalb von nur 2 Bankarbeitstagen vollzogen.

Total irre, diese Fortschrittlichkeit der ausländischen Banken. Die Deutschen Anbieter überrascht dieses Verfahren und ermöglichen es gar nicht.

Schon klar, wer lässt denn einen Kunden so leicht verschwinden!? Logischer Weise entwickeln sich die Bedingungen anhand von Erfahrungen weiter und so kam es dann ab Beim Übertrag werden alle Wertpapiere berücksichtigt, die erstmals in Ihrem Consorsbank Wertpapierdepot verbucht werden.

Wertpapiere, die zuvor zu Lasten des Consorsbank Depots an eine Fremdbank übertragen wurden, können nicht berücksichtigt werden. Im Jahr wurde ich zur Kündigung gezwungen: Die neue Aktion gab es nur für NEUkunden.

Die ändern das immer mal wieder. Da war er schon: Ende war es dann wieder soweit. Unmittelbar nach der zu erwarteten reibungslosen Einrichtung, erhalte ich wie immer ein Schreiben: Die 5 Sterne möchte ich nicht wegen den Anlaufproblemen kürzen.

Ist das nicht eine verrückte Banken Welt- ich liebe es! Dafür gehe ich gern mal zur Post. Vor 20 Jahren hat man da noch in der Filiale rumgesessen.

Ich kann nur jedem raten, solche Seiten hier zu nutzen und nicht das liebe Geld auf dem Sparbuch o. Nach Kontoabschluss wollten die Mitarbeiter davon nichts wissen.

Ich habe nur wenig Vertrauen zu dieser Bank. Speziell werden einige ETF-Sparpläne angeboten u. Teilweise werden auch die branchenüblichen Lockvogel-Tagesgeldangebote offeriert mit begrenzter Laufzeit und Anlagehöhe , wenn man sein Depot zur DAB überträgt.

Das mag beim derzeitigen Zinstief den ein oder anderen locken. Zusätzlich erfordern einige Transaktionen eine PIN - u. Die Anzeige der Vermögenübersicht mit Tortendiagramm beim Start ist hingegen optisch gut umgesetzt.

Kurs 35, Anlagebetrag Anteile: Bislang klappte das problemlos. Offensichtlich klappt das mit den Grundrechenarten und dem Runden nicht mehr Für Investmentfonds liegt die Toleranz bei einem Betrag von maximal Euro 5, Steht der Kurs hoch bekommt man weniger Anteile, steht er niedrig bekommt man mehr.

Aber die Ordererteilung liegt immer noch bei max. Das daraus entstehende Problem: Der Sparplan bucht weiterhin monatlich EUR ab. Das führt einen Sparplan ad absurdum, weil man nun nach jeder Ausführung als Kunde prüfen muss, ob mehr Anteile gekauft wurden.

Demnach könnte man die Anteile auch gleich selbst kaufen oder muss immer Geld auf dem Depotkonto vorhalten um die Differenzen zu kompensieren.

Von einer Toleranzgrenze ist zudem nirgends etwas zu lesen, noch wurde diese Änderung bekannt gegeben. Es mag zwar für den Kauf ganzer Anteile und von Aktien eine nette Option sein, aber beim Konzept eines Sparplans führt es dazu, dass der Kunde unfreiwillig das Konto überzieht, der Sparplanbetrag jeden Monat variiert und die Erteilung eines Betrages X durch den Kunden ignoriert wird.

Ich hoffe solche tollen Ideen werden künftig vorab kommuniziert und der Kunde bekommt die Möglichkeit die Toleranzgrenze individuell festzulegen oder diesen Automatismus auf 0 zu setzen.

Aber ich hoffe, dass das eine Ausnahme bleibt. Nur auf meine Frage, warum plötzlich mehr Anteile als gewünscht gekauft werden, obwohl das bislang nicht so war, wollte er nicht beantworten.

Aber er leite meinen Einwand gerne an die zuständige Fachabteilung weiter, die werden sich dann per Mail mit mir in Kontakt setzen Ach ja, "die meisten Kunden seien glücklich" über diese neue?

DAB Tagesgeld für Neukunden: Dazu müssen Wertpapiere im Wert von mindestens 5. Das Angebot gilt noch bis Bei mir ging das schnell und reibungslos.

Das Online-Banking funktioniert gut und ist übersichtlich. Überweisungen zum Tagesgeldkonto oder auf das Referenzkonto wurden immer innerhalb eines Banktages durchgeführt.

Eine Besonderheit ist der Zeitraum der Sonderverzinsung. Diese gilt nämlich für die zwei Quartale nach der Kontoeröffnung.

Also bei Kontoeröffnung am Daher sollte man das Geld nicht zu früh auf das Tagesgeldkonto überweisen.

Also nach Ablauf der 6 Monate kündigen und 12 Monate später wieder von den Neukundenangebot profitieren. Bei mir hat das schon zweimal ohne Probleme geklappt.

Cortal Consors hat ebenfalls ein attraktives Tagesgeldangebot für Neukunden bei Depotwechsel. Wer kein Depot hat oder wem der Aufwand des Depotwechsels zu hoch ist, sollte sich das Tagesgeldangebot der Bank of Scotland anschauen.

Vergleichsweise hohe Zinsen bei Depotwechsel, allerdings nur für 6 Monate und Empfehlenswert für alle, die deutsche Einlagensicherung haben wollen und etwas Aufwand beim Wechsel nicht scheuen.

Dieser Zins ist eine halbes Jahr garantiert. Natürlich gibt es Bedingungen leider! Alles sehr verständlich und übersichtlich!

Die Legitmation erfolgt über das PostIdent-Verfahren. Wenige Tage später trafen meine Unterlagen und Zugangsdaten ein. Ist überhaupt kein Problem, zudem schneller und sicherer als andere derartige Methoden.

Bislang bin ich mit meiner Tagesgeldanlage bei der DAB zufrieden. Über telefonischen Service der Bank kann ich nicht berichten, den brauchte ich noch nicht in Anspruch nehmen.

Cashbackportale wie Questler bieten im Zusammenarbeit mit vielen Firmen in Deutschland die Möglichkeit, durch Abschlüsse Rückvergütungen zu ergattern.

Wer sich dort anmeldet, kann derzeit von einer Aktion der comdirect profitieren. Es gibt von Questler 30 Euro Cashback für die Kontoeröffnung über deren Seite und zusätzlich Euro von der comdirect für die Depoteröffnung.

Gültig für Neukunden, die in den letzten 6 Monaten dort nicht Kunde waren. Das Angebot gilt bis April und erfordert 3 Trades bis spätestens Die Vorzüge des Depots zusammengefasst: Banken haben nichts zu verschenken.

Deshalb ist darauf zu achten, ob beispielsweise Gebühren für Kreditkarten, Zusendung der Auszüge per Post und ähnliches anfallen. Verlassen darauf würde ich mich aber nicht.

Gerade jetzt, wo die Banken immer erfinderischer werden und dem Kunden neue Gebühren a la card aufzwingen, ist das Angebot nach meiner Einschätzung fast schon als "Edelstein" unter den derzeitigen Bankofferten zu bezeichnen.

Jedem, der sowieso vorhat, seine Bank zu wechseln oder in den Aktienmarkt einzusteigen, ist diese Offerte nahezulegen. Die comdirect und Questler sind in ihrem Geschäftsbereich zuverlässige Partner.

Weil ich beide schon jahrelang kenne, darf ich mir dieses Urteil erlauben. Für dieses Angebot gibts fünf Sterne. Bereits nahm ich erstmals durch meine Girokontoeröffnung die comdirect unter die Lupe.

Der Slogan klang nach einer echten Herausforderung: Die Antwort lässt nicht lange auf sich warten- ob per Rückruf oder schriftlich. Ergo wechselte ich auch mit meinem Depot.

Das fiel mir absolut leicht, denn mit meinem bisherigen Postbank Classic Depot war ich nicht wirklich zufrieden.

Hier wird das sanft und unaufdringlich gelöst. Verwöhnt werden meine Augen mit dezenten Farbtönen- das mag ich!

Die Funktionalitäten auf der Homepage sind nicht mehr zu optimieren. Die comdirect ist mein einziger Partner, mit dem ich eine rundum Versorgung meiner gesamten Finanzen in Anspruch nehme.

Quasi meine Basis für weitere Schnäppchen bei der Konkurrenz einzufangen. Der S-Broker lockte mich ohnehin mit Euro Orderguthaben.

Sofort kam ein entsetzter Anruf: Siehe da, die Strategie wurde fortan geändert: Hier die jüngste Staffel: Jeder Depotübertrag aus der Aktion von comdirect an andere Institute vor Ende der Haltefrist ist bei Unterschreiten der unter den genannten Prämienstaffeln prämienmindernd.

Ein durchgeführter Verkauf der aus der Aktion übertragenen Wertpapiere hat keine negativen Auswirkungen auf die Prämienhöhe. Entscheidend ist, dass der Gegenwert der ursprünglichen Anlage bis zu diesem Termin dauerhaft bei comdirect verwahrt wird.

Alles kann man n oder Frau eben doch nicht haben. Ich akzeptiere das uneingeschränkt. Auch die Geldinstitute leben nicht vom Draufzahlen und eine neue Bankkrise soll doch auch nicht auf uns kommen- oder?

Die Prämien werden übrigens ohne lästige Rückfragen mit Ankündigung der Höhe ausgezahlt. Auch das habe ich bei den schärfsten Konkurrenten schon anders erlebt!

Selbstverständlich wird alles geboten, was die Anderen auch leisten. Auf diese Standards will ich nicht eingehen! Der S-Broker bietet Ähnliches.

Wertpapierbezeichnung eingeben, Kauf oder Verkauf anklicken, Stückzahl eintragen maximale wird angezeigt 1. Bei der Inlandsorder erscheinen sofort die möglichen Handelplätze samt Kursen oder 2.

Die Depotübersicht bietet einen Überblick über den Depotbestand in 3 Formen. Wenn Sie jedoch nicht mehr oder nur noch kaum Wertpapiere handeln wollen und eher ein Depot zum liegen lassen suchen, so reicht es sicherlich ein Depot ohne Depotführungsgebühren auszuwählen.

In diesem Fall spielen die Ordergebühren des neuen Wertpapierdepots eine nur untergeordnete Rolle und Sie können sich auch von einer Depotwechsel Aktion mit hoher Prämie "verleiten" lassen.

Aktionen für den Übertrag von Wertpapieren haben wir in der Tabelle zusammengefasst. Über den grünen Button "Informationen" kommen Sie zu einer Detailseite des jeweiligen Brokers, auf der wir weitere Informationen über das Depot zusammengefasst haben.

Sie sind bereits Kunde einer der in der Tabelle genannten Bank? Weitere Informationen finden Sie direkt bei Ihrem Anbieter.

Sie sind Kunde der comdirect, commerzbank oder maxblue? Dann können Sie für den Depotübertrag auch bei bereits erfolgter Depot Eröffnung eine Prämie erhalten.

Bei diesen Banken erhalten nicht nur Depotneukunden, sondern auch Bestandskunden eine Prämie siehe Tabelle für den Übertrag von Wertpapieren von einer anderen Bank.

Depotübertrag auf eine andere Person. Bei einem Depotübertrag auf einen Dritten handelt es sich rechtlich um eine Schenkung. Solch ein Übertrag muss von der Bank dem Finanzamt gemeldet werden.

Für Übertragungen auf Familienangehörige z. Kinder gibt es Freibeträge. Am besten kontaktieren Sie vor der Übertragung der Wertpapiere Ihren Steuerberater, um eventuelle steuerlichen Nachteile zu vermeiden.

Der Depotübertrag ohne Eigentümerwechsel, also der normale Wechsel von einem Anbieter zum anderen hat steuerlich keine Auswirkung.

Die abgebende Bank übermittelt dem neuen Anbieter die genauen Ankaufskurse und das Ankaufdatum der übertragenden Wertpapiere.

Veröffentlicht in Depotkonto Ratgeber. Details Depot Formular Übertrag. Bei allen Transaktionen sollten Sie immer wissen, wie hoch die Gebühren sind.

Viele Anbieter bieten Kunden bereits Flatrates, um eine höhere Kostentransparenz zu erzeugen. Hierbei kommen jedoch oft noch Gebühren für einen Handel im Ausland oder börsliche Aufschläge.

Generell lässt sich sagen: Das Gebührenmodell sollte so einfach wie möglich gestaltet sein. Zwar sind hier meist alle Daten ausführlich dargestellt, dennoch erhält man Auskunft über die Kosten der einzelnen Transaktionen.

Hier finden Kunden auf einen Blick alle wichtigen Informationen zu den Kosten und anfallenden Gebühren bei den einzelnen Trades. Ein Broker, der sein Gebührenmodell nicht transparent darstellen kann, ist meist nicht seriös und daher als Handelspartner nicht zu empfehlen.

Die Broker haben heutzutage nicht immer ihren Sitz in Deutschland. Hier sind die gesetzlichen Regelungen eindeutig und anlegerfreundlich.

Die Sicherung des Guthabens beträgt innerhalb der EU Auch das Klagerecht kommt den Anlegern zugute. Neben den ausländischen Handelsplattformen gibt es aber auch Broker in Deutschland.

Auch der Service und die Erreichbarkeit sind wichtige Indikatoren für einen soliden Broker. Die Erreichbarkeit sollte stets gegeben sein.

Egal, ob telefonisch oder per E-Mail, der Kunde sollte immer ein offenes Ohr für seine Anliegen finden.

Zu den Serviceleistungen zählt auch ein reibungsloser Zahlungsablauf. Ein Indiz für einen guten und verlässlichen Broker kann auch die Reputation von renommierten Fachzeitschriften oder anderen Experten sein.

Auch wir bewerten und testen immer wieder verschiedene Marktteilnehmer und bewerten sie hinsichtlich verschiedener Kriterien.

Solche Tests bieten erfahrenen und unerfahrenen Tradern eine Entscheidungshilfe für die Wahl des passenden Brokers. Dass sich ein Depotwechsel immer lohnt, kann man so pauschal nicht sagen.

Bietet ein anderer Broker jedoch grundsätzlich bessere Leistungen, ein breiteres Portfolio oder günstigere Konditionen, kann ein Wechsel sinnvoll sein.

Wird dieser noch mit einer extra Prämie oder Boni belohnt, können Kunden gleich doppelt profitieren. Der Übertrag des Depots ist meist kostenfrei.

Die Broker unterstützen ihre Neukunden mit einer schnellen Hilfe und Abwicklung sogar dabei. Ist das Depot jedoch im Ausland können Kosten anfallen und sich der Wechsel verzögern.

Als Anbieter-unabhängige Depot-Tester sind wir keinem der im Folgenden empfohlenen Online-Broker wirtschaftlich verpflichtet. In unseren kritisch-objektiven Testberichten werden die Vor- und Nachteile aller am Markt agierenden Online-Broker intensiv und fortlaufend auf den Prüfstand gestellt.

Ein Depotwechsel mit Wechselprämie ist der Idealfall. Sie sollten sich allerdings nicht von der Werbung und einer attraktiven Depotübertrag Prämie wie einem iPhone blenden lassen.

Eine alte Werberegel lautet: Produkte, die sich wenig von der Konkurrenz unterscheiden, müssen mit viel Drumherum beworben werden.

Dann empfehlen wir Ihnen das Testsieger-Depot der Consorsbank früher Cortal Consors 9, das Sie mit zahlreichen nationalen und internationalen Börsen verbindet.

Dann könnte unser Geheimtipp comdirect etwas für Sie sein, denn hier können Sie ein intelligent zusammengestelltes Portfolio auch mal ruhen lassen.

Entscheiden Sie sich noch heute für einen comdirect Depotwechsel.

Genau wie bei der Targobank auch. Zur Zeit läuft die Aktion "5 Euro Oderprovision dauerhaft". Keine Kosten ab einer Wertpapiertransaktion im Quartal spielbank günthersdorf ab einem Vermögensbestand von mindestens Mehr als zwei Sterne sind nicht mehr drin. Das ganze war gestaffelt und von der Anzahl der übertragenen Aktien abhängig. Mal schauen, was der Markt darüberhinaus hergibt. Wertpapierbezeichnung eingeben, Kauf oder Verkauf anklicken, Stückzahl eintragen maximale wird angezeigt sparda bank auslandsüberweisung. Der Spardruck ist offenbar enorm. Für einen Depotübertrag zu einem besseren Anbieter gibt es eine Reihe exzellenter Gründe: Aber endlich gab es "Wasser auf meine Anti-Sparkassen Mühlen": Und prompt erhielt ich drei Tage später einen Brief der Bank mit dem Kommentar: Ich bin mir nicht im klaren darüber, welchen Personenkreis genau Lynx als Kunden haben möchte. Der Mensch ist das Problem Entscheidend ist, dass der Gegenwert der ursprünglichen Anlage bis zu diesem Termin dauerhaft bei comdirect verwahrt wird. Das ganze war gestaffelt und von der Anzahl der übertragenen Aktien abhängig. Ein Depotübertrag zur Commerzbank ist leicht zu bewerkstelligen und im Regelfall mit vielen Vorteilen verbunden. Bei der Wüstenrot-Bank ist es genauso. Vergessen Sie dabei nicht die Ordergebühren und Depotgebühren der unterschiedlichen Anbieter zu vergleichen. Mir kommt das ganze irgendwie vor wie ein Konsumentenkredit. Der Slogan klang nach einer echten Herausforderung: Angeboten wird nicht nur eine klassische Depotlösung, sondern gleich fünf Depotmodelle.

Commerzbank depotübertrag prämie -

Solidaritätszuschlag hierauf und gegebenenfalls Kirchensteuer, sofern nicht zum Beispiel eine Verrechnung mit einem Freistellungsauftrag bzw. Bis wann gilt das Angebot? Alles sehr verständlich und übersichtlich! Weitere Informationen dazu wie auch die vollständigen Aktionsbedingungen erhalten Sie bei Ihrem Berater. Das PremiumDepot richtet sich an alle Kunden, die es individueller möchten.

0 thoughts to “Commerzbank depotübertrag prämie”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *